Angebote Bildungsträger

Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten und Brandschutzhelfer Angebote für Bildungsträger

Ausbildung zum Brandschutzhelfer 8 UE;

Ausbildungsangebot für Bildungsträger

Zur Vervollständigung von Bildungsmaßnahmen in der Erwachsenen Aus- und Fortbildung ist oft die Ausbildung zum Brandschutzhelfer nützlich, so das die Lehrgangsteilnehmer mit allem nötigen ausgestattet in den neuen Beruf starten können.

Wir bieten Ihnen verschiedene Varianten des Brandschutz- und Evakuierungshelfers, Ihren Ansprüchen angepasst;

  • Kombi Arbeits-Gesundheitsschutz (8UE), Evakuierungshelfer (8UE), Brandschutzhelfer (8 UE)
  • Kombi Evakuierungshelfer (8UE), Brandschutzhelfer (8 UE)
  • Brandschutzhelfer für Sicherheitsdienstleister (8 UE)
  • Brandschutz- und Evakuierungshelfer für Pflegekräfte in Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen
  • Brandschutzhelfer im Gastronomiebereich

Alle Lehrgänge sind individuell anpassbar

Die Notwendigkeit von Brandschutzhelfern in Betrieben ergibt sich unter anderem aus diesen Rechtsgrundlagen:

  • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG): §10 Abs.2 "Erste Hilfe und sonstige Notfallmaßnahmen"
  • Unfallverhütungsvorschrift: "Grundsätze der Prävention"DGUV A1 § 22 Abs. 2 "Notfallmaßnahmen"
  • Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR): ASR A2.2 "Maßnahmen gegen Brände" Abschnitt 6.2 "Brandschutzhelfer"

Wir halten uns an die inhaltlichen Vorgaben der DGUV und unsere ausgestellten Zertifikate werden von den Versicherern akzeptiert.

Dirk Schneider
Hauptbrandmeister in der Feuerwehr Berlin
Ausbilder im vorbeugenden, sowie abwehrenden Brandschutz

Inhalte unserer Ausbildung zum Brandschutzhelfer nach Inhalten DGUV -Information 205-023, und Vorgaben des vfdb und vds

  1. Grundzüge des Brandschutzes
  2. Aufgaben des Brandschutzhelfers
  3. Betriebliche Brandschutzorganisation
  4. Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  5. Gefahren durch Brände
  6. Verhalten im Brandfall
  7. Möglichkeiten der Räumung / Evakuierung
  8. Notwendiges Räumen / Evakuieren in Gefahrensituationen
  9. Praxisausbildung mit dem gasbetriebenen Feuerlöschertrainer

Inhalte unserer Ausbildung zum Evakuierungshelfer nach Inhalten VDI 4062 „Evakuierung“

  1. Anwendungsbereich
  2. Begriffe
  3. Auslösende Ereignisse
  4. Bestandsaufnahme
  5. Aufgabenbeschreibung
  6. Evakuierungskriterien und deren Aufhebung
  7. Alarmierung zur Evakuierung
  8. Maßnahmen zur Evakuierung besonderer Personengruppen
  9. Übung
  10. Diverse Anhänge

Wir bilden Ihren betrieblichen Anforderungen entsprechend Brandschutzhelfer, sowie Evakuierungshelfer aus.

Ausbildung zum betrieblichen Brandschutzhelfer nach den Vorgaben der ASR A2.2 und Evakuierungshelfer beinhaltet die Vorgaben der DGUV -Information 205-023 in 3-4 UE á 45 min und das Training mit Übungsfeuerlöschern und dem gasbetriebenen Brandsimulationstrainer.

Wir sind mit der Ausbildung zum Brandschutzhelfer in ganz Deutschland für Sie unterwegs.

Durch die Teilnahme an unseren Lehrgängen zum Brandschutzhelfer kommen Sie Ihrer Unternehmerverpflichtung aus dem § 10 des Arbeitsschutzgesetzes nach und erfüllen die Vorgaben der ASR A2.2 in Bezug auf normale und auf erhöhte Brandgefährdung.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir erstellen ein Ihrem Unternehmen angepasstes Angebot für eine Brandschutzhelferausbildung.

Referenzauszug zur Brandschutzhelferausbildung Bildungsträger

(regelmäßig wiederkehrende Kurse)

Interesse am Lehrgang Brandschutzhelfer 8 UE; Ausbildungsangebot für Bildungsträger?

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Ungültiger Sicherheitscode